Ehemalige Fahrzeuge der Feuerwehr Schwangau

LF 16/12 Florian Schwangau 40/1

Fahrgestell:
Daimler Benz 

Aufbau:
Fa. Metz

Baujahr:
1990

Dienstzeit: 1990-6/2020

 

Rufname:
Florian Schwangau 40/1

Beladung:    

  • DIN Beladung für ein LF 16/12
  • Wärmebildkamera
  • Schnellangriffseinheit
  • 4 Atemschutzgeräte davon zwei im Mannschaftsraum
  • Schaummittel
  • Be- und Entlüftungsgerät
  • Faltbehälter
  • Tauchpumpe
  • Rettungsspreizer Weber SP40 (Spreizkraft 13,3 Tonnen)
  • Rettungsschere Weber S180 Schneidkraft 41,7 Tonnen)
  • div. Rettungszylinder
  • HILTI Pendelhubsäge WSR-1400-PE
  • Anschlagmittel
  • 2x Vetter Luftheber
  • Stromerzeuger
  • Greifzug
  • Gasmessgerät
  • Trennschleifer
  • Motorsäge
  • Türöffnungssatz

GW-Unimog Florian Schwangau 59/1

Fahrgestell:
Daimler Benz-Unimog

Baujahr:
1983

Rufname:
Florian Schwangau 59/1

Beladung:

  • Seilwinde
  • Anschlagmaterial für THL etc.
  • Absperrmaterial
  • Umrüstung auf extrem geländegängiges TLF durch aufsetzen eines Tanks und anbringen einer TS8 möglich

Im Dienst bei der Feuerwehr Schwangau von 1995 bis September 2018. Zuvor als Kommunalfahrzeug beim Gemeindebauhof Schwangau  eingesetzt.

LF 16

Das ehemalige LF 16 der FF Schwangau ist seit 1991 bei der Werksfeuerwehr Veenendaal in Lichtenfeld im Einsatz.

 

 

TLF 16

Das ehemalige TLF 16 der FF Schwangau ist seit 2000 bei der Werksfeuerwehr FENDT in Asbach- Bäumenheim im Einsatz.