Einsatzberichte

Hier finden Sie die aktuellen Einsatzberichte des Jahres 2017.

Nummer 54: 10.11.2017 Vermisstensuche

 

10.11.2017
Alarm:13:33 Uhr
Ende:15:00 Uhr
Einsatzort:Schwangau, Schwanseepark
Anfahrtsstrecke:4 KM
Einsatzstichwort:RD 1
Stärke:    22Schleife:854, 804, 805
Fahrzeuge:40/1, 20/1, 11/1,
Weitere Kräfte: Polizei Einsatzleitung Füssen,
Bericht:

 

Spürhunde haben bei der erneuten Suche nach der bereits seit 7.10.17 vermissten Dame angeschlagen. Wir wurden hinzugezogen um den Schwanseepark zu durchsuchen. Leider blieb die Suche erneut erfolglos.

 

Nummer 53: 09.11.2016 Absperrdienst Martinsumzug

Datum:09.11.2017Alarm:16:45 Uhr
Ende:18:00 Uhr
Einsatzort:Ortsgebiet
Einsatzstichwort:Freiwillige Tätigkeit 
Stärke:2Schleife:tel
Fahrzeuge:11/1,
Weitere Kräfte:
Bericht:

Nummer 52: 08.11.2017 BMA Schloß Neuschwanstein

 

08.11.2017
Alarm:14:26 Uhr
Ende:15:10 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau,
Anfahrtsstrecke:5 KM
Einsatzstichwort:B BMA
Stärke:13Schleife:854, 804, 805
Fahrzeuge:40/1, 11/1
Weitere Kräfte: Polizei Füssen, Sicherheitsdienst, RTW Füssen 71/1
Bericht:

Anlage Wurde durch Bauarbeiten ausgelöst

 

Nummer 51: 07.11.2017 Vermisstensuche

 

07.11.2017
Alarm:23:04 Uhr
Ende:08.11.17      03:00Uhr
Einsatzort:Schwangau, Ortsgebiet
Anfahrtsstrecke:
Einsatzstichwort:RD 1
Stärke:    37Schleife:854,804,
Fahrzeuge:40/1, 20/1, 11/1, 48´/1
Weitere Kräfte:ASB Immenstadt Hundestaffel, BRK Landsberg (Hundestaffel), BRK Landsberg, Unterallgäu, Oberallgäu, DLRG Kaufbeuren, Johanniter Unfall Hilfe Allgäu und Landsberg, Bergwacht Immenstadt mit Drohne (Wärmebildkamera), Wasserwacht Füssen und Marktoberdorf, BRK Pfronten Verpflegung, BRK Marktoberdorf und Kaufbeuren SEG Transport, UG SanEL Pfronten,  Polizei Einsatzleitung Füssen, Bundespolizei
Bericht:

News Facts

Allin.de

Eine Frau wurde seit dem frühen Abend in Schwangau vermisst, daraufhin wurde eine großangelegte Suchaktion im Bereich Schwangau sowie den Seen gestartet.

Berichte folgen.

Nummer 50: 04.11.2017 Strassensperrung für Drückjagd

 

04.11.2017
Alarm: 08:15 Uhr
Ende:  11:00 Uhr
Einsatzort:Schwangau, B17
Anfahrtsstrecke:2,7 KM
Einsatzstichwort:Freiwillige Leistung
Stärke:2Schleife:tel
Fahrzeuge:11/1 48/1
Weitere Kräfte:

 

Bericht:

 

Nummer 49: 31.10.2017 BMA Schlossbrauhaus

 

31.10.2017
Alarm:04:24 Uhr
Ende:04:55 Uhr
Einsatzort:Schwangau, Gipsmühlweg
Anfahrtsstrecke:1,5 km
Einsatzstichwort:B BMA
Stärke:    22Schleife:854,804,
Fahrzeuge:40/1,
Weitere Kräfte:RTW Füssen, Polizei Füssen
Bericht:

Bei einer Party wurde so viel Disconebel erzeugt, dass dieser im gesamten UG sowie Teilen der Restauration durchzog.

Leider wurde die Anlage noch vor unserem Eintreffen zurückgestellt sodass es uns nicht möglich war den oder die  Melder zurückzuverfolgen, ebenfalls lief die Party ohne Räumung weiter. Da musste wohl großes Vertrauen in die Vermutung eines Fehlalarms durch den Veranstalter geflossen sein.

Nummer 48: 25.10.2017 Brand Baustelle Schloß Neuschwanstein

 

25.10.2017
Alarm:21:07 Uhr
Ende:22:23 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau,
Anfahrtsstrecke:5 KM
Einsatzstichwort:B1
Stärke:31Schleife:854, 804,
Fahrzeuge:40/1, 20/1, 48/1, 11/1
Weitere Kräfte: Polizei Füssen, Sicherheitsdienst
Bericht:

Durch abgelegtes Baumaterial (Wasserstoffperoxid und Fassadenmaterial) am Torbau des Schlosses kam es zu einer Selbstentzündung. Wir verschafften uns durch den Bauzaun Zugang zur Brandstelle und löschten diese unter PA ab. Da weiterhin Brandgeruch aus dem hinteren Bereich der abgeschlossenen Baustelle drang wurde nach Absprache mit der Polizei die Bautüre mittels Türöffnungssatz geöffnet. Es wurde dort nochmals intensiv alles mit der Wärmebildkamera kontrolliert aber nur ein bereits von selbst erloschener Brandherd entdeckt.

Bericht Allgäuer Zeitung:

 

Nummer 47: 20.10.2017 Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen

 

18.04.2017
Alarm:12:04 Uhr
Ende:12:55 Uhr
Einsatzort:Buching,  B17
Anfahrtsstrecke:8 KM
Einsatzstichwort:P eingeklemmt innerorts RD 5
Stärke:22Schleife:854, 804, 805
Fahrzeuge:40/1, 20/1, 59/1,
Weitere Kräfte:Florian Buching  47/1 , 41/1, Florian Hopfen 14/1 (Notarztzubringer), RTW Füssen 71/1, KTW Füssen 72/1, Einsatzleiter Rettungsdienst,  NEF Füssen 76/1, RTW Steingaden 71/1, RTW Pfronten 71/1, Rettung Reutte/Tirol, LNA, UG SanEL  Süd, RTH RK 2 Reutte/Tirol, RTH Christoph 17 Kempten, Polizeihubschrauber Edelweiß, Polizei Füssen, Abschleppunternehmen,
Bericht:

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen nach Buching gerufen. Die Lageerkundung ergab, dass zwei PKW beteiligt waren. Im ersten PKW war eine Person mittelschwer verletzt, das Fahrzeug wurde durch die Aufprallwucht in einen Graben geschleudert. Nach Rücksprache mit dem Notarzt wurde eine schonende, rückengerechte Rettung durchgeführt, dabei wurde mit zwei Rettungssätzen von beiden Seiten parallel gearbeitet und das Dach entfernt um die Person zu retten. Die Verletzte wurde in die Unfallklinik Murnau geflogen. Der zweite PKW war mit zwei Personen besetzt, welche sich leichte Verletzungen zuzogen. Diese wurden vom Rettungsdienst betreut. Zum Glück touchierte der zweite PKW nur leicht einen Strassenbaum, kam aber erst nach ca. 100 Metern Fahrt durch eine Wiese und durch eine Hecke im Vorgarten eines Hauses zum Stillstand.

Bericht der Allgäuer Zeitung

Bericht allin.de

Nummer 46: 15.10.2017 Unklare Rauchentwicklung im Gebäude Person in Gefahr

 

15.10.2017
Alarm: 09:54 Uhr
Ende:  10:20 Uhr
Einsatzort:Füssen, Von-Freyberg-Straße
Anfahrtsstrecke:5,7 KM
Einsatzstichwort:B3 Person
Stärke:25Schleife:854, 804
Fahrzeuge:40/1, 11/1,  20/1
Weitere Kräfte:

 FF Füssen, Rettungsdienst, Polizei

Bericht:

 Allgäuer Zeitung vom 16.10.2017

Feuerwehr Füssen

 

Nummer 45: 08.10.2017 Verkehr und Parkplatzregelung Colomansfest

 

08.10.2017
Alarm: 08:15 Uhr
Ende:  13:30 Uhr
Einsatzort:Schwangau, Ortsgebiet
Anfahrtsstrecke:
Einsatzstichwort:Freiwillige Leistung
Stärke:20Schleife:tel
Fahrzeuge:59/1, 11/1 48/1
Weitere Kräfte:

 

Bericht:

 

Nummer 44: 07.10.2017 Parkplatzausweisung für Colomansfest

 

07.10.2017
Alarm:
Ende:
Einsatzort:Schwangau, Ortsgebiet
Anfahrtsstrecke:
Einsatzstichwort:Freiwillige Leistung
Stärke:4Schleife:tel
Fahrzeuge:59/1, 11/1
Weitere Kräfte:

 

Bericht:

 

Nummer 43: 06.10.2017 BMA Schloß Neuschwanstein

 

06.10.2017
Alarm:10:11 Uhr
Ende:11:00 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau,
Anfahrtsstrecke:5 KM
Einsatzstichwort:B BMA Kat. 3A mit RD
Stärke:  16Schleife:854, 804, 805
Fahrzeuge:40/1,
Weitere Kräfte:RTW Füssen 71/1, Polizei Füssen
Bericht:

Erneut ausgelöst durch Insekten im 3. OG der Kemenate.

 

Nummer 42: 05.10.2017 BMA Schloß Neuschwanstein

 

05.10.2017
Alarm:16:58 Uhr
Ende:17:45 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau,
Anfahrtsstrecke:5 KM
Einsatzstichwort:B BMA Kat. 3A mit RD
Stärke:  16Schleife:854, 804, 805
Fahrzeuge:40/1, 20/1, 
Weitere Kräfte:RTW Füssen 71/1, Polizei Füssen
Bericht:

Ausgelöst durch Insekten im 3. OG der Kemenate.

 

Nummer 41: 05.10.2017 Forggenseeschiff "MS Allgäu" in Not

 

05.10.2017
Alarm:13:54 Uhr
Ende:15:10 Uhr
Einsatzort:Forggensee zwischen Waltenhofen und Brunnen
Anfahrtsstrecke:1,7 KM
Einsatzstichwort:Wassernot
Stärke: 15Schleife:854, 804,
Fahrzeuge:11/1, 40/1,
Weitere Kräfte:

 Feuerwehr Füssen 99/1, 58/1, 10/1, 11/1,  Wasserrettung Ostallgäu 7, WW Füssen, WW Marktoberdorf, WW Buchloe, WW Rottachtal, WW Obergüzburg, Wasserschutzpolizei, Polizei

Bericht:

 Die MS Allgäu war auf Grund eines Propellerschadens manövrierunfähig und wurde durch den starken West-Wind an das Ostufer gedrückt. Dort lief diese auf Grund. Das Schiff war mit 35 Personen besetzt, von denen niemand verletzt worden war. Wir trafen kurz nach der Alarmierung am Einsatzort ein und meldeten die Lage vor Ort an die Leitstelle Allgäu. Da nach erster Erkundung ein starkes Mehrzweckboot notwendig war forderte der EL der Feuerwehr Schwangau die FF Füssen mittels MZB nach. Dieses wurde aber zunächst abgelehnt und durch den EL Wasserrettung mehrere Einheiten der Wasserwacht nachalarmiert. In der Zwischenzeit wurde durch die Feuerwehr das Motorboot des nahegelegenen Segelclub Schwangau, welches als Steeg diente, geholt und die Personen an Land gebracht. Nach längerer Zeit wurde durch den Einsatzleiter Wasserrettung OAL dann doch noch das MZB der Feuerwehr Füssen alarmiert, dieses schleppte schließlich das Schiff in den Hafen.

Bericht in der Allgäuer Zeitung vom 6.10.17

Nummer 40: 29.09.2017 BMA Alpenrose

 

29.09.2017
Alarm:13:57 Uhr
Ende:14:45 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau, Alpseestrasse
Anfahrtsstrecke:4 km
Einsatzstichwort:B BMA
Stärke:   25Schleife:854,804,
Fahrzeuge:40/1, 11/1, 20/1,
Weitere Kräfte:RTW Füssen 71/1, Polizei Füssen
Bericht:


Nummer 39: 27.09.2017 Brandsicherheitswache

 

27.09.2017
Alarm:07:45 Uhr
Ende:11:00 Uhr
Einsatzort:Schloß Neuschwanstein
Anfahrtsstrecke:5,1 KM
Einsatzstichwort:Brandsicherheitswache für Bauarbeiten
Stärke:  2Schleife:tel
Fahrzeuge:48/1
Weitere Kräfte:

 

Bericht:

 Eine Firma hatte Lötarbeiten im Schloß durchzuführen, dafür wurde die Feuerwehr zur Brandwache gefordert.

Nummer 38: 23.09.2017 Ölspur

 

23.09.2017
Alarm:12:01 Uhr
Ende:13:10 Uhr
Einsatzort:Schwangau B17 Abzweigung Tegelberg
Anfahrtsstrecke:750 m
Einsatzstichwort:THL 1 
Stärke:  11Schleife:854
Fahrzeuge:11/1, 59/1
Weitere Kräfte:

 Strassenmeisterei

Bericht:

 

Nummer 37: 20.09.2017 BMA Gymnasium Hohenschwangau

 

20.09.2017
Alarm:02:32 Uhr
Ende:03:15 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau, Colomannstrasse
Anfahrtsstrecke:3,5 KM
Einsatzstichwort:B BMA Kat. 3 mit RD
Stärke: 16Schleife:854, 804,
Fahrzeuge:40/1, 20/1, 11/1
Weitere Kräfte:RTW Füssen 71/1, Polizei Füssen
Bericht:

Täuschungsalarm in einem Schülerzimmer im 3. OG des Internats.

 

Nummer 36: 19.09.2017 BMA Hotel Müller

 

19.09.2017
Alarm:14:16 Uhr
Ende:14:55 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau, Alpseestrasse
Anfahrtsstrecke:3,5 km
Einsatzstichwort:B BMA
Stärke:  15Schleife:854,804,
Fahrzeuge:40/1,  
Weitere Kräfte:RTW Füssen 71/1, Polizei Füssen
Bericht:

 

 

Nummer 35: 16.09.2017 Verkehrsabsicherung Almabtrieb

 

16.09.2017
Alarm:11:15 Uhr
Ende:13:15 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau Ortsgebiet
Anfahrtsstrecke:3,4 KM
Einsatzstichwort:Freiwillige Leistung
Stärke:  15Schleife:tel
Fahrzeuge:20/1, 11/1, 59/1
Weitere Kräfte:

 Polizei Füssen,

Bericht:

 

Nummer 34: 15.09.2017 Verkehrsabsicherung Veteranenjahrtag

 

15.09.2017
Alarm:18:00Uhr
Ende:20:00 Uhr
Einsatzort:Schwangau Ortsgebiet
Anfahrtsstrecke:
Einsatzstichwort:Freiwillige Leistung
Stärke:  3Schleife:tel
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte:

 

Bericht:

 

Nummer 33: 10.09.2017 Ölspur

 

10.09.2017
Alarm:11:26 Uhr
Ende:12:10 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau, Hauptkreuzung
Anfahrtsstrecke:3,4 KM
Einsatzstichwort:THL 1 
Stärke:  15Schleife:854
Fahrzeuge:40/1, 11/1
Weitere Kräfte:

 Polizei Füssen,

Bericht:

Ein unbekannter Bus verlor Betriebsflüssigkeiten welche durch die FF Schwangau gebunden und entsorgt wurde.

Nummer 32: 25.08.2017 Brandnachschau

 

25.8.2017
Alarm:22:58 Uhr
Ende:23:30 Uhr
Einsatzort:Welfenweg
Anfahrtsstrecke:0,3 KM
Einsatzstichwort:B 1 Nachschau gelöschter Brand
Stärke:  25Schleife:804, 854
Fahrzeuge:40/1, 20/1
Weitere Kräfte:

 PI Füssen

Bericht:

Nachforderung durch PI, an einem Altpapierstapel brannte die obere Lage welche bereits von Anwohnern gelöscht wurde. Der Stapel und die Hausfassade wurde mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert.

Bericht der Allgäuer Zeitung

Nummer 31: 24.08.2017 BMA Hotel Rübezahl

 

24.08.2017
Alarm:12:04 Uhr
Ende:12:45 Uhr
Einsatzort:Horn, Am Ehberg
Anfahrtsstrecke: 1,7 km
Einsatzstichwort:B BMA
Stärke:    15Schleife:854,804,805
Fahrzeuge:40/1,
Weitere Kräfte:RTW Steingaden 76/1, Polizei Füssen
Bericht:

Durch ein durchgeschmortes Teil einer Induktionskochstelle löste ein Melder aus. Wir kontrollierten das Gerät mit der Wärmebildkamera. Ein weiteres Eingreifen war nicht nötig.

Leider wurde die Brandmeldeanlage vor unserem Eintreffen zurückgestellt.

Nummer 30: 18.08.2017 BMA Schloß Hohenschwangau

 

18.08.2017
Alarm:22:06Uhr
Ende:22:50 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau,
Anfahrtsstrecke:4,2 KM
Einsatzstichwort:B BMA Kat. 2 ohne RD
Stärke:  15Schleife:AFüSt Füssen
Fahrzeuge:40/1, 11/1 
Weitere Kräfte: Polizei Füssen
Bericht:

 

 

Nummer 29: 18.08.2017 Unwetter

 

18.8.2017
Alarm:21:51 Uhr
Ende:22:20 Uhr
Einsatzort:Adlerhorst
Anfahrtsstrecke:4,2 KM
Einsatzstichwort:Baum auf Strasse
Stärke:  12Schleife:AFüSt
Fahrzeuge:48/1, 59/1,
Weitere Kräfte:

 

Bericht:

Nummer 28: 18.08.2017 Unwetter

 

18.8.2017
Alarm:21:16 Uhr
Ende:21:50 Uhr
Einsatzort:Alterschrofen
Anfahrtsstrecke:4,6 KM
Einsatzstichwort:Baum auf Strasse
Stärke:  12Schleife:AFüSt
Fahrzeuge:40/1, 59/1,
Weitere Kräfte:

 

Bericht:

Nummer 27: 18.08.2017 BMA Schloß Hohenschwangau

 

18.08.2017
Alarm:20:55 Uhr
Ende:21:25 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau,
Anfahrtsstrecke:4,2 KM
Einsatzstichwort:B BMA Kat. 2 ohne RD
Stärke:  10Schleife:854, 804, 
Fahrzeuge:40/1, 20/1, 
Weitere Kräfte: Polizei Füssen
Bericht:

 

 

Nummer 26: 18.08.2017 BMA Schloß Hohenschwangau

 

18.08.2017
Alarm:10:53 Uhr
Ende:11:30 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau,
Anfahrtsstrecke:4,2 KM
Einsatzstichwort:B BMA Kat. 2 ohne RD
Stärke:  10Schleife:854, 804, 805
Fahrzeuge:40/1,  
Weitere Kräfte: Polizei Füssen
Bericht:

 

 

Nummer 25: 09.08.2017 BMA Schloß Neuschwanstein

 

09.08.2017
Alarm:12:34 Uhr
Ende:13:25 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau,
Anfahrtsstrecke:5 KM
Einsatzstichwort:B BMA Kat. 2 mit RD
Stärke:  16Schleife:854, 804, 805
Fahrzeuge:40/1, 20/1, 
Weitere Kräfte:RTW Füssen 71/1, Polizei Füssen
Bericht:

Ausgelöst durch einen Backofen

 

Nummer 24: 01.08.2017 Unwetter

 

01.8.2017
Alarm:21:16 Uhr
Ende:22:30 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau, Zufahrtswege Neuschwanstein
Anfahrtsstrecke:6 KM
Einsatzstichwort:Unwetterlage
Stärke:  39Schleife:854, 805, 804
Fahrzeuge:40/1, 11/1, 48/1, 59/1
Weitere Kräfte:

 

Bericht:

Nach Unwetter wurde Gesamtalarm für die Feuerwehr Schwangau ausgelöst. Von der ILS Allgäu wurde uns mitgeteilt, dass uns die Abschnittsführungsstelle Füssen die Einsätze mitteile. Der Einsatzleiter lies das 11/1 mit dem Führungstrupp besetzten um weitere Einsätze und den Funkverkehr zu koordinieren.  Nach Kontaktaufnahm mit der AFüSt Füssen  bekamen wir folgende Lage: Ein Baum soll die Zufahrt zum Schloss Neuschwanstein versperren, daraufhin fuhren das LF 16 sowie der GW Unimog zur Einsatzstelle. Die anderen besetzten Fahrzeuge blieben auf Bereitschaft. Die Einsatzstell wurde abgefahren aber nichts gefunden. Nach tel. Rückmeldung mit der Mitteilerin fuhren noch das MZF und das LF 8 die anderen Strassen und Wege in diesem Bereich ab, da die Mitteilerin von einem Touristen die Info erhalten habe, er käme nicht mehr zu seiner Familie, diese sei im Auto von Bäumen und Gestein eingesperrt. Nach intensiver Suche und keiner weiteren Meldung wurde der Sucheinsatz abgebrochen.  

 

Nummer 23: 30.07.2017 Ölspur

 

30.07.2017
Alarm:15:06 Uhr
Ende:15:30 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau, Hauptkreuzung
Anfahrtsstrecke:3,4 KM
Einsatzstichwort:THL 1 
Stärke:  8Schleife:854
Fahrzeuge:40/1, 11/1
Weitere Kräfte:

 Polizei Füssen,

Bericht:

Ein unbekannter Bus verlor Betriebsflüssigkeiten welche durch die FF Schwangau gebunden und entsorgt wurde.

Nummer 22: 16.07.2016 Bergmesse

 

17.07.2016
Alarm:10:00 Uhr
Ende:15:00Uhr
Einsatzort:Schwangau, Mühlberger Älpele
Anfahrtsstrecke:

8 KM

Einsatzstichwort:freiwillige Tätigkeit
Staerke:     1Schleife:tel.
Fahrzeuge: 11/1
Weitere Kräfte:

 

Bericht:

 Instrumenten und Materialtransport zur Bergmesse auf das Mühlberger Älpele

Nummer 21: 13.07.2017 BMA Gymnasium Hohenschwangau

 

13.07.2017
Alarm:12:51 Uhr
Ende:13:20 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau, Colomannstrasse
Anfahrtsstrecke:3,5 KM
Einsatzstichwort:B BMA Kat. 3 mit RD
Stärke:  25Schleife:854, 804, 805
Fahrzeuge:40/1, 20/1, 
Weitere Kräfte:RTW Füssen 71/1, Polizei Füssen
Bericht:

Täuschungsalarm

 

Nummer 20: 01.07.2017 Türöffnung

 

01.07.2017
Alarm:19:51 Uhr
Ende:20:10 Uhr
Einsatzort:Füssen, Sebastianstrasse
Anfahrtsstrecke:4,5 KM
Einsatzstichwort:Türöffnung
Stärke:  14Schleife:854,
Fahrzeuge:40/1,  11/1,
Weitere Kräfte:

Kreisbrandinspektion OAL, Florian Deckl MAHO 30/1, BRK Füssen, Polizei Füssen 

Bericht:

Einsatzstorno in Höhe Horn, da Tür bereits geöffnet wurde.

 

Nummer 19: 15.06.2017 Absperrdienst Fronleichnahm

Datum:15.06.2017Alarm:Uhr
Ende:Uhr
Einsatzort:Ortsgebiet
Einsatzstichwort:Freiwillige Tätigkeit 
Stärke:12Schleife:tel
Fahrzeuge:11/1
Weitere Kräfte:
Bericht:

Nummer 18: 27.05.2017 Großtierrettung

 

27.05.2017
Alarm:12:24 Uhr
Ende:13:00 Uhr
Einsatzort:Forggenesee
Anfahrtsstrecke:4,6 KM
Einsatzstichwort:Großtierrettung
Stärke:  18Schleife:854,804,
Fahrzeuge:40/1, 20/1, 59/1,
Weitere Kräfte:Polizei Füssen, Wasserwacht Marktoberdorf
Bericht:

Zwei Kühe kühlten sich im See ab, kein Eigreifen erforderlich.

 

Nummer 17: 18.05.2017 Brandschutzschulung für Grundschule

 

18.05.2017
Alarm:09:30 Uhr
Ende:11:30 Uhr
Einsatzort:Schwangau, Gerätehaus Tassiloweg 11
Anfahrtsstrecke:
Einsatzstichwort:Brandschutzerziehung
Stärke:  2Schleife:
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte:

 

Bericht:

 Die 3. Klassen der Grundschule Schwangau waren zur Besichtigung des Gerätehauses und der Fahrzeugen zu Besuch.

Nummer 16: 07.05.2017 Absperrdienst Halbmarathon TSV Schwangau

 

07.05.2017
Alarm:07:30 Uhr
Ende:11:00 Uhr
Einsatzort:Schwangau, Ortsgebiet
Anfahrtsstrecke:
Einsatzstichwort:
Stärke:  10Schleife:
Fahrzeuge:20/1, 11/1, 59/1
Weitere Kräfte:

 Polizei, BRK Füssen,

Bericht:

 

Nummer 15: 05.05.2017 Räumungsübung Kindergarten St. Tosso

 

05.05.2017
Alarm:10:00 Uhr
Ende:11:30 Uhr
Einsatzort:Schwangau, Am Ehberg
Anfahrtsstrecke:1,8 KM
Einsatzstichwort:
Stärke:  8Schleife:
Fahrzeuge:20/1, 11/1
Weitere Kräfte:

 

Bericht:

Im Kindergarten wurde eine Räumungsübung durchgeführt, nachdem der Hausalarm ausgelöst wurde, gingen die Kinder an Ihren Sammelpunkt. Danach durfte jedes Kind noch selbst unter Anleitung " löschen".

Nummer 14: 03.05.2017 Brandschutzschulung für Kindergarten

 

03.05.2017
Alarm:09:30 Uhr
Ende:11:30 Uhr
Einsatzort:Schwangau, Gerätehaus Tassiloweg 11
Anfahrtsstrecke:
Einsatzstichwort:Brandschutzerziehung
Stärke:  2Schleife:
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte:

 

Bericht:

 Der Kindergarten Schwangau St. Tosso war mit seinen Gruppen zur Besichtigung des Gerätehauses sowie den Fahrzeugen zu Besuch.

Nummer 13: 28.04.2017 Baum über Fahrbahn

 

28.04.2017
Alarm:12:05 Uhr
Ende:12:40 Uhr
Einsatzort:Schwangau-Alterschrofen, Parkstrasse
Anfahrtsstrecke:3,3 KM
Einsatzstichwort:THL 1 
Stärke:  8Schleife:854
Fahrzeuge:40/1, 59/1
Weitere Kräfte:

Kreisbrandinspektion OAL, Polizei Füssen, Strassenmeisterei,

Bericht:

 Durch die starken Nassschneefälle stürzte ein Baum über die Staatsstrasse 2008.

Nummer 12: 18.04.2017 Verkehrsunfall

 

18.04.2017
Alarm:14:45 Uhr
Ende:19:10 Uhr
Einsatzort:Schwangau B17
Anfahrtsstrecke:2,4 km
Einsatzstichwort:P eingeklemmt außerorts
Stärke:  25Schleife:854,804,805
Fahrzeuge:40/1, 20/1, 59/1, 11/1
Weitere Kräfte:RTW Füssen 71/1, KTW Füssen 72/1 Einsatzleiter Rettungsdienst,  NEF Füssen 76/1, RTW Steingaden 71/1 Polizei Füssen, Unfallgutachter, Abschleppunternehmen, Bauhof Schwangau, Landratsamt Ostallgäu
Bericht:

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Die Lageerkundung ergab, dass zwei PKW nach der Kollision über die Böschung in eine angrenzende Wiese geschleudert wurden und zum Stillstand kamen. Ein PKW Lenker war leicht verletzt und wurde durch Ersthelfer versorgt, die Fahrerin des Kleinwagens war schwer Verletzt und noch im Fahrzeug, diese wurde ebenfalls von einem Ersthelfer betreut. Die Fahrerin war nicht eingeklemmt. Kurz nach unserem Eintreffen trafen auch die ersten Kräfte des Rettungsdienstes ein und begannen mit der Versorgung. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde in Absprache mit der Notärztin das Dach entfernt um eine schonende, achsengerechte Rettung aus dem Fahrzeug zu ermöglichen. Durch den starken Schneefalls war es keinem Rettungshubschrauber möglich die Einsatzstelle anzufliegen, so wurde die Verletzte mit dem Rettungswagen in die Unfallklinik Murnau transportiert. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Unfallgutachter herangezogen. Nach Rücksprache mit dem Landratsamt OAL wurde noch das Erdreich an der Unfallstelle ausgebaggert und entsorgt, da dieses durch Betriebsflüssigkeiten verunreinigt war. Nach 4,5 Stunden war für die letzten Kräfte der FF Schwangau der Einsatz beendet.

Bericht:

allin.de

news-facts.eu

 

Nummer 11: 15.04.2017 BMA Hotel Müller

 

11.04.2017
Alarm:14:52 Uhr
Ende:15:25 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau, Alpseestrasse
Anfahrtsstrecke:3,5 km
Einsatzstichwort:B BMA
Stärke:  17Schleife:854,804,
Fahrzeuge:40/1, 20/1, 
Weitere Kräfte:RTW Füssen 71/1, Polizei Füssen
Bericht:

Ein Handdruckmelder hat ohne ersichtlichen Grund ausgelöst. Nach der Kontrolle wurde die BMA wieder zurückgestellt.

 

Nummer 10: 11.04.017 Erkundung

 

11.04.2017
Alarm:10:42 Uhr
Ende:10:52 Uhr
Einsatzort:Schwangau, Tegelbergstrasse
Anfahrtsstrecke: 5 Meter
Einsatzstichwort:Erkundung
Stärke:  13Schleife:854
Fahrzeuge:40/1, 59/1
Weitere Kräfte:

Kreisbrandinspektion OAL, Polizei Füssen, Rettungsdienst Füssen, Bauhof 

Bericht:

 Ein LKW hat sich neben der Strasse, nach einer internistischen Erkrankung des Fahrers, festgefahren. Die Feuerwehr Schwangau wurde erst nach längerer Zeit dazu alarmiert. Bei der Ausfahrt aus dem Gerätehaus wurde die Feuerwehr abbestellt.

 

Nummer 09: 04.04.2017 BMA Hotel Müller

 

04.04.2017
Alarm:16:18 Uhr
Ende:16:50 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau, Alpseestrasse
Anfahrtsstrecke:3,5 km
Einsatzstichwort:B BMA
Stärke:  17Schleife:854,804,805
Fahrzeuge:40/1, 11/1
Weitere Kräfte:RTW Füssen 71/1, Polizei Füssen
Bericht:

Ein Handdruckmelder im 2.OG hat ohne ersichtlichen Grund ausgelöst. Nach der Kontrolle wurde die BMA wieder zurückgestellt.

Erneut vorbildlich funktionierte nach Auslösung der Brandmeldeanlage die Räumung des Hotelobjekts durch den Betreiber.

Nummer 08: 03.03.2017 Baum über Fahrbahn

 

03.03.2017
Alarm:01:01 Uhr
Ende:01:35 Uhr
Einsatzort:Schwangau, Allemannenweg
Anfahrtsstrecke:850 Meter
Einsatzstichwort:THL 1 
Stärke:  8Schleife:854
Fahrzeuge:40/1, 59/1
Weitere Kräfte:

Kreisbrandinspektion OAL, Polizei Füssen,

Bericht:

 Durch starke Orkanböen brach ein Alleebaum auf ca. zwei Meter Höhe ab. Dieser wurde durch uns beseitigt.

Nummer 07: 26.02.2017 Absperrdienst Faschingsumzug

 

03.03.2017
Alarm:11:30 Uhr
Ende:16:30 Uhr
Einsatzort:Schwangau, Ortsgebiet
Anfahrtsstrecke:
Einsatzstichwort:
Stärke:  30Schleife:tel.
Fahrzeuge:20/1, 59/1, 48/1, 11/1
Weitere Kräfte:

Florian Füssen 11/1, , Polizei Füssen, BRK Füssen

Bericht:

 

Nummer 06: 18.02.2017 Türöffnung

 

18.02.2017
Alarm:23:27 Uhr
Ende:23:55 Uhr
Einsatzort:Erkenbollingen
Anfahrtsstrecke:9 KM
Einsatzstichwort:Türöffnung
Stärke:  14Schleife:854,
Fahrzeuge:40/1,  11/1,
Weitere Kräfte:

Kreisbrandinspektion OAL, Florian Hopfen 43/1, BRK Füssen, Polizei Füssen 

Bericht:

Einsatzstorno in Höhe Waldfriedhof Füssen,

 

Nummer 05: 01.02.2017 BMA Hotel Müller

 

01.02.2017
Alarm:13:49 Uhr
Ende:14:20 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau, Alpseestrasse
Anfahrtsstrecke:3,5 km
Einsatzstichwort:B BMA
Stärke:  21Schleife:854,804,805
Fahrzeuge:40/1, 21/1, 11/1
Weitere Kräfte:RTW Füssen 71/1, Polizei Füssen
Bericht:

Durch einen Handwerker wurde die BMA ausgelöst.

Erneut vorbildlich funktionierte nach Auslösung der Brandmeldeanlage die Räumung des Hotelobjekts durch den Betreiber.

Nummer 04: 12.01.2017 Gasaustritt

 

12.01.2017
Alarm:15:24 Uhr
Ende: 17:10 Uhr
Einsatzort:Buching
Anfahrtsstrecke:8 KM
Einsatzstichwort:Gasaustritt, RD3
Stärke:   20Schleife:854, 804, 805
Fahrzeuge:40/1,  11/1,
Weitere Kräfte:

Florian Füssen 10/1, 40/1, Florian Buching 43/1, 41/1,BRK Füssen, RTH RK2 (Reutte), Polizei Füssen 

Bericht:

Beim Füllen eines Gastankes durch einen Tanklastzug trat Methan aus. Hierbei wurden mehrere Personen verletzt.

Bericht der Allgäuer Zeitung

Nummer 03: 09.01.2017 BMA Hotel Müller

 

0.01.2017
Alarm:08:44Uhr
Ende:09:15 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau, Alpseestrasse
Anfahrtsstrecke:3,5 km
Einsatzstichwort:B BMA
Stärke:  12Schleife:854,804,805
Fahrzeuge:40/1, 11/1
Weitere Kräfte:RTW Füssen 71/1, Polizei Füssen
Bericht:

Wie bereits am Vorabend löste der exakt gleiche Melder im Küchenbereich wieder aus.

Vorbildlich funktioniert nach Auslösung der Brandmeldeanlage die Räumung des Hotelobjekts durch den Betreiber.

Nummer 02: 08.01.2017 BMA Hotel Müller

  

08.01.2017
Alarm:19:40 Uhr
Ende:20:10 Uhr
Einsatzort:Hohenschwangau, Alpseestrasse
Anfahrtsstrecke:3,5 km
Einsatzstichwort:B BMA
Stärke:   20Schleife:854,804,
Fahrzeuge:40/1, 20/1, 11/1
Weitere Kräfte:RTW Füssen 71/1, Polizei Füssen
Bericht:


Ein automatischer Melder löste im Küchenbereich aus

Nummer 01: 02.01.2017 Eisunfall 1 THL Wasser

 

02.01.2017
Alarm:14:48 Uhr
Ende:15:30 Uhr
Einsatzort:Schwangau, Bannwaldsee
Anfahrtsstrecke:4 KM
Einsatzstichwort:Eisunfall 1, THL Wasser,
Staerke:     31Schleife:854, 804, 805
Fahrzeuge:40/1, 20/1, 48/1, 11/1,
Weitere Kräfte:

Florian Füssen 10/1, 61/1, Kreisbrandinspektion OAL, BRK Füssen NEF 76/1 und      RTW 71/1, RK OAL 7 Einsatzleiter Rettungsdienst, RTH RK 2 (Reutte), BRK Wasserrettung OAL 7 Einsatzleiter-Wasserrettung, WW Füssen 91/1, 99/1,      WW Marktoberdorf 91/1, 99/1, OA WW Rottachtal 91/1, 99/1, OA WW Waltenhofen (KE) 91/1, OA WW Wertach 99/1, Polizei

Bericht:

Ein Eissegler ist im Eis eingebrochen, konnte von Begleitern gerettet werden.